EinBlick in Richtung Zukunft

Neben dem fachlichen Schwerpunkt in der Ausbildung ist es dem CAP.team auch besonders wichtig, die CAP.tains auf die Zukunft vorzubereiten. Sich engagieren, Chancen erkennen und diese auch zu nutzen, spielt dabei eine große Rolle. So manch eine:r hat das im Rahmen der Veranstaltung “Talents for IT Future” an der JKU gemacht.

Bereits zum zweiten Mal begab sich eine Delegation interessierter CAP.tains an die JKU, um ihr Wissen rund um das Thema IT zu erweitern. Das Schöne daran: Nicht nur CYBER-CAP.tains waren Teil der Gruppe, auch einige MECH-CAP.tains nutzten die Möglichkeit der Exkursion.

Der Vormittag war gespickt mit unterschiedlichsten Vorträgen aus der Welt der IT. Der eine oder andere Vortag sorgte vor allem bei den CYBER-CAP.tains für Schmunzeln, denn sowohl die Kolleg:innen aus der MECH als auch Melanie Königslehner und Gabi Egger vom CAP.team verstanden nur “IT-Bahnhof”. Die Mittagspause wurde intensiv zum Netzwerken genutzt – mit Firmen wie der Porsche Informatik GmbH aus Salzburg oder Accenture. Aber nicht nur reine IT-Spezialisten kamen mit den Jugendlichen ins Gespräch. Auch Unternehmen wie Wacker Neuson oder Peneder waren von der CAP.-AUSBILDUNG begeistert.

Apropos Begeisterung: Als einer der Vortragenden stand auch Robert Kolmhofer, Departmentleiter Sichere Informationssysteme der FH Hagenberg und Ausbildungspartner von CAP., auf der Bühne. Er ließ es sich nicht nehmen, mit großer Begeisterung und Wertschätzung Werbung für die CAP.-AUSBILDUNG zu machen.

Ob sich neue Chancen für Ferialpraktika oder möglicherweise neue Partnerschaften ergeben, werden wir wohl im nächsten Jahr sehen. Auf jeden Fall bleiben CAP.tains und CAP.-AUSBILDUNG in Erinnerung (Fotos LSZ).

CAP.TANKT.SONNE

Wie so einige unserer CAP.tains nutzt auch das CAP.team den Sommer, um neue Energie und ganz viel Sonne aufzutanken.

Unser CAP.büro darf auch mal durchatmen und die Laptops dürfen ruhen. Daher sind wir auf Betriebsurlaub, der von Samstag, 13. Juli, bis einschließlich Montag, 29. Juli 2024, dauern wird. In diesem Zeitraum werden keine Mails beantwortet. Für dringende Fälle haben wir natürlich um Versorgung gesorgt. Daher ist die CAP.hotline unter 0660/59 88 001 erreichbar. Sollte grad niemand abheben, bitte auf die Mobilbox sprechen, wir rufen so rasch wie möglich zurück.

SCHÖNEN SOMMER!