Die Magie des Stahls

Wenn wir in den Orientierungs- und Abschlussgesprächen unsere CAP.tains nach ihren CAP.-Highlights fragen, steht fast bei jedem der Schweißkurs im ersten CAP.-Jahr ganz oben auf der Liste. Seit den Semesterferien hat dieser wohl Konkurrenz bekommen, denn neben Schweißen ist ab sofort auch Schmieden voll angesagt.

Stahl ist einfach ein magisches Material, vor allem dann, wenn richtige Kunstwerke daraus entstehen. 6 CAP.tains nutzten daher die Gelegenheit der freien Ferienzeit, sich mit der Kunst des Schmiedens näher auseinanderzusetzen und an einem ganztägigen Schmiedeworkshop in der GRAND GARAGE in die Welt des Stahls einzutauchen. Unter der Workshopleitung von Host Stefan wurde am Vormittag das Wissen in Sachen Metallurgie geschärft und dieses am Nachmittag gleich in die Praxis umgesetzt. Gerüstet mit Arbeitskleidung und Schmiedewerkzeug wurden die Jugendlichen zu richtigen Meistern des frisch erlernten Handwerks. Von den wunderschönen Exponaten, die sie zauberten, waren nicht nur die CAP.tains, sondern auch ihr Host mehr als positiv überrascht.

Ein paar Impressionen zum Schmiedeworkshop…

CAP.TANKT.SONNE

Wie so einige unserer CAP.tains nutzt auch das CAP.team den Sommer, um neue Energie und ganz viel Sonne aufzutanken.

Unser CAP.büro darf auch mal durchatmen und die Laptops dürfen ruhen. Daher sind wir auf Betriebsurlaub, der von Samstag, 13. Juli, bis einschließlich Montag, 29. Juli 2024, dauern wird. In diesem Zeitraum werden keine Mails beantwortet. Für dringende Fälle haben wir natürlich um Versorgung gesorgt. Daher ist die CAP.hotline unter 0660/59 88 001 erreichbar. Sollte grad niemand abheben, bitte auf die Mobilbox sprechen, wir rufen so rasch wie möglich zurück.

SCHÖNEN SOMMER!