18. November 2023

Wenn es nach CAP.Spirit duftet… 🍪💚💫🍪💙💫🍪❤️💫

„Beim Backen kommen d’Leit zamm“ –  auch wenn die bekannte Redensart für CAP. etwas abgewandelt ist, der Inhalt stimmt. Denn was wir als CAP.team am ersten Linzer Adventmarkwochenende erleben durften, sind Momente, die uns für immer in Erinnerung bleiben werden.

Man nehme zwei Ausbildungszweige, mixe sie mit unterschiedlichen Jahrgängen unterschiedlichen Alters, gebe ihnen Mehl, Eier, Zucker, Butter, Nüsse und Verschönerungszeugs in die Hand und lasse sie in der Lounge der GRAND GARAGE in den Zauber des Advents eintauchen. Das Resultat: Fröhlich lachende Jugendliche, die neben ihrer Begeisterung für Technik und IT noch etwas gemeinsam haben – den Sinn für Gemeinschaft und Freude an etwas, das es seit Jahrhunderten gibt und auch junge Menschen sichtlich noch immer begeistern kann – das Keksebacken. 🍪💫🎄

Initiiert von Meli Königslehner wurde bei CAP. schon zwei Wochen früher der Advent eingeläutet. Am Samstag nach dem Unterricht wurde gemixt, geknetet und gebacken, was das Zeug hielt und stimmungsvoll in der Tabakfabrik gefeiert. Dabei war es egal, wer aus welchem Jahrgang oder Ausbildungszweig war. Es entstanden wie aus Zauberhand unterschiedliche Teams, die sich den jeweiligen Backstationen zuwandten. Es wurde gematcht, wer welches Keks am schöneren verzieren kann und gemeinsam gesungen, getanzt und gelacht.

„Es war einfach unglaublich zu sehen und zu spüren, wie wohl sich alle gefühlt haben – wie eine große CAP.familie, an der auch Familienmitglieder, Trainer:innen, Freund:innen und Bekannte teilgenommen und mitgefeiert haben. Wie schön und inspirierend ist es, wenn man Menschen mit etwas so Einfachem wie dem Backen von Keksen zusammenbringen kann“, freut sich das CAP.team über den Erfolg der Veranstaltung. Für Meli Königslehner hatte der Nachmittag eine ganz besondere Bedeutung, denn für sie gab es ein extra Blech mit Keksen, auf dem „Meli, we love you“ stand – wenn das kein Kompliment ist. 🤩

Stimmung pur beim Keksebacken…